Hesperis matronalis L. 1753, Sp. Pl. 2: 663
Gewöhnliche Nachtviole
Basionym:
Hesperis matronalis L. 1753, Species Plantarum 2: 663
Originalbeschreibung / original description:
"2. HESPERIS caule simplici erecto, foliis ovato-lanceolato denticulatis, petalis mucrone emarginatis. Hort. cliff. 188. Roy. lugdb. 338. Dalib. paris. 197.
Hasperis hortensis. Bauh. pin. 202.
Viola matronalis. Dod. pempt. 161.
Habitat in Italia. männlich ♂"


Fundpunkte
Präsent im Gebiet nach Hardtke, H.-J., Ihl, A. (2000): Atlas der Farn- und Samenpflanzen Sachsens. In: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie (Hrsg.). - Materialien zu Naturschutz und Landschaftspflege.

Beleg
Noch kein eigener.